Der Faschingsclub Ulfa e.V. (FCU) wurde im Sommer des Jahres 1994 ins Leben gerufen. 

Ein Großteil der Mitglieder des FCU waren in der Gymnastikabteilung des VfR Ulfas aktiv und richteten als gastgebender Verein die Fremdensitzung mit dem Faschingsclub Einartshausen im Februar 1994 aus. Selbstverständlich wurden verschiedene Programmpunkte auch von der Gymnastikabteilung dargeboten. Es hat den Närrischen Ilfern so viel Spaß bereitet auf der Bühne zu stehen und die Gäste zum Lachen zu bringen, dass im Sommer 1994 die Idee aufkam, einen eigenen Faschingsclub zu gründen.... 

Im Februar 1995 war es dann auch schon so weit, der Faschingsclub Ulfa lud zur ersten Fremdensitzung ins Bürgerhaus Ulfa ein, die Bewirtschaftung wurde von dem Kulturbund Ulfa übernommen. Der Zuspruch war so groß, dass bereits im Jahr darauf zwei Fremdensitzungen und eine Kindersitzung abgehalten wurde. 1996 lud der FCU erstmals alle närrischen Weiber in die Ulfaer Narhalle ein, um bis in den frühen Morgen die Weiberfastnacht zu feiern. 
 

Bis zum 20.04.2004 war der FCU eine Unterabteilung des VfR Ulfas, doch dann war es so weit, man fasste sich den Mut und gründete den Faschingsclub Ulfa e.V.!!!

Es freut uns sagen zu können, dass unsere Mitglieder zu 50 % Kinder und Jugendliche sind, daran sieht man, dass der FCU sehr großen Wert auf die Kinder- und Jugendarbeit legt.
 

 

 

 


 

 

 

 


powered by Beepworld